Autoren

Christoph MarziChristoph Marzi

(geboren 1970 in Mayen und aufgewachsen in Obermendig) lebt heute mit seiner Familie im Saarland und denkt sich dort und woanders Geschichten aus, während der Garten, der das Haus umgibt, immer wilder und seltsamer wird.

Seine Romane erscheinen bei Heyne und Arena, die vielen Kurzgeschichten fühlen sich in diversen Anthologien wohl.

Der Roman LYCIDAS wurde 2005 mit dem Deutschen Phantastik Preis in der Kategorie „Bestes Roman-Debüt Deutschsprachig“ ausgezeichnet, die Kurzgeschichtensammlung NIMMERMEHR erhielt den Deutschen Phantastik Preis 2009 in der Kategorie „Beste Kurzgeschichtensammlung“.

Einige seiner Bücher wurden ins Englische, Holländische, Spanische, Italienische, Rumänische, Tschechische, Serbische, Norwegische und Japanische übersetzt.

Zudem hat er mit dem UlrichBurger-Verlag eine Novelle zu dem Musical “PHANTASMA” von Frank Nimsgern veröffentlicht. “Das Buch zum Musical” ist das Erste seiner Art.

Mehr zum Autor: http://www.christoph-marzi.de/

Bücher aus dem Verlag, in denen Christoph bereits erschienen ist:

  • Phantasma
  • Pendulus und andere gruselige Geschichten
  • Die Köche – Biss zum Mittagessen
  • Ley Lines und weitere mystische Momente
  • STOP! (als Herausgeber)
  • Wünsche & Wunder (nur als ebook)
  • Charing Cross

 

Rebecca HohlbeinHohlbein Foto

ist 1977 in Neuss geboren, wo sie noch heute mit ihren beiden Söhnen lebt – Tür an Tür mit ihrer Großfamilie.

Schon während des Fachabiturs veröffentlichte sie (teils unter Pseudonym) Kurzgeschichten und Kinderbücher. Ihre anschließend folgendenen Jugendbücher und Romane für junge und junggebliebene Erwachsene zeichnen sich vor allem durch den Versuch aus, eine Brücke zwischen Fantasyroman und Jugendbuch zu schlagen.

Neben ihrer Arbeit als Autorin malt, modelliert und schauspielert sie leidenschaftlich gern im vorwiegend privaten Rahmen.

Links:

www.randomhouse.de

http://de.wikipedia.org/wiki/Rebecca_Hohlbein

 

  • Helga, oder mit der al Qaida nach Sibirien

 


 

Elke SchwabElkeSchwab sw

ist am 3.6.1964 in Saarbrücken geboren und in Saarlouis aufgewachsen. Sie fühlt sich dem Saarland stets eng verbunden, egal, wohin es sie auch verschlägt. Nach der Grundschule in Picard, hat sie das Gymnasium in Saarlouis bis zur Mittleren Reife besucht. Anschließend hat sie über zwanzig Jahre im Sozialministerium in Saarbrücken in der Abteilung Altenpolitik gearbeitet. Die Nähe zu Frankreich hat sie genutzt und sich ein altes Bauernhaus gekauft. Dort lebt sie mit ihrem Lebensgefährten, ihren Pferden, ihrem Esel und ihren Katzen.

Eine ihre Hauptfiguren ist der Hauptkommissar Kullmann, der sich vom aktiven Kommissar zum Rentner und Ersatz-Opa mit beratender Funktion für die Polizei gemausert hat. Sein Schützling, eine junge Kommissarin und alleinerziehende Mutter, greift gern auf seinen reichen Erfahrungsschatz zurück, womit die Autorin die sogenannte „Wahlfamilie“ immer wieder in ihre Handlungen mit einbaut.

Im Februar 2013 gewann die Autorin auf der Saarländischen Buchmesse „HomBuch“ den Saarländischen Autorenpreis in der Kategorie „Krimi“.

www.elkeschwab.de

 

Anthologien/Bücher im Verlag:

  • Urlaub mit Kullmann: Ein mediterraner Krimi (2013)
  • Saarland:Krimiland (2013)  [Anthologie]
  • Saarland:Krimiland II (2014)  [Anthologie]

 

Stephan RussbültStephan Russbült

wurde 1966 in Rendsburg in Schleswig-Holstein geboren. Er absolvierte eine Lehre als Großhandelskaufmann, studierte dann BWL und arbeitet heute in der Windenergiebranche. Aus seiner langjährigen Begeisterung für Fantasy-Rollenspiele erwuchs auch seine Leidenschaft Geschichten zu Papier zu bringen. Stephan Russbült lebt mit seiner Frau und zwei Kindern in Husum, der grauen Stadt am Meer. (http://www.russbuelt.net/)

Bisherige Veröffentlichungen: Die Oger (Bastei-Lübbe 2008); Rubin der Oger (Bastei-Lübbe 2009); Blutiger Winter (Bastei-Lübbe 2010); Dämonengold (Bastei-Lübbe 2011); Dämonenzeit (Bastei-Lübbe 2011)

Anthologien/Bücher im Verlag:

  • Laferus – Zwei Hufe für eine Mahlzeit (2012) [Buch]
  • Die Köche – Biss zum Mittagessen (2010) (Anthologie)
  • Die Köche II – Die Speisekammer des Schlemmens (2012) (Anthologie)
  • Die Köche III: Der kleine Hobbykoch (2014) (Anthologie)

 

Marco R.J.L. ReutherReuther sw

wurde 1963 in Saarbrücken geboren und hat dort auch diverse Schulen getestet.

In Trier studierte er Politik, Kunstgeschichte, Ethnologie und die eine oder andere Kneipe.

Heute ist er Lokalredakteur der Saarbrücker Zeitung. Mit Frau und Tochter sowie den Katern Lupin und Winston lebt er in einer saarländischen Kleinstadt, wo er mit der Renovierung seines alten Hauses nie so ganz fertig wird und Romane schreibt, in denen es ihm auf Abenteuer, ausgeklügelte Geschichten, Humor, starke Charaktere und ein wenig Hinterlist ankommt.

In »Der Lemmes – ­ Das Saarland hat ein Geheimnis«, ist auch ein Hauch Familienbiographie des Autors eingeflossen.

Mehr zum Autor: www.marco-reuther.de  &  www.der-lemmes.de

Bücher aus dem Verlag, in denen Ruth bereits erschienen ist:

  • Der Lemmes – Das Saarland hat ein Geheimnis
  • Die Köche II – Die Speisekammer des Schlemmens

 

Stefanie BenderAutorenfoto

Bender ist Novemberkind des Jahres 1984 und wuchs im Rhein-Main-Gebiet auf, wo sie auch heute mit ihrem Mann und ihrem Sohn lebt. Ihre Leidenschaft ist das Schreiben fantastischer und historischer Geschichten sowie das Verknüpfen verschiedener Genres. Sie veröffentlichte diverse Kurzgeschichten in Anthologien, sowie Novellen bei verschiedenen Verlagen. Das Fantasyabenteuer “Dastan – Rebellion der Engel” ist ihr Romandebüt. Fernab der Kreativität, der Liebe zur metallischen Musik und ihrem jungen Familienglück, jongliert sie mit Paragraphen im Dschungel von Mainhatten.

www.federspuren.de

Bücher aus dem Verlag, in denen Stefanie bereits erschienen ist:

  • Dastan – Rebellion der Engel

Fabienne SiegmundFabienne Siegmund

geboren 1980, lebt mit ihrem Freund in der Nähe von Köln. Die ausgebildete Bürokauffrau schreibt seit sie vierzehn ist Gedichte und Geschichten, inzwischen hauptsächlich phantastische, von denen bisher einige in verschiedenen Magazinen und kleineren Zeitschriften erschienen sind. Sie ist Mitglied der Schreibgruppe „Kraniche“, die in ihrem Wohnort Erftstadt aktiv ist. Seit 2006 ist sie Herausgeberin der kleinen Literaturzeitschrift „Blätterwelt“.

Bücher aus dem Verlag, in denen Fabienne bereits geschrieben hat:

  • Der Nebel Notre Dames und andere Geschichten
  • Liebe ist das, was wirklich zählt (Anthologie)
  • Buntes Herbstgeflüster – Geschichten aus der Blätterwelt (Anthologie)
  • Karfunkelfeuer und andere magische Momente (Anthologie)
  • Pendulus und andere gruselige Geschichten (Anthologie)
  • Die Köche – Biss zum Mittagessen (Anthologie)
  • Ley Lines und weitere mystische Momente (Anthologie)
  • Sternenasche
  • Goldstaub
  • Die Köche III: Der kleine Hobbykoch (Anthologie)

Andrea TillmannsAndrea Tillmanns

wurde 1972 in Grevenbroich geboren und lebt nun in Würselen. Ihr “Brotberuf” ist Diplom-Physikerin, Sie hat an der RWTH Aachen studiert und promoviert. Zur Zeit arbeitet sie als wissenschaftliche Angestellte an der Hochschule Niederrhein, wo sie sich u. a. mit Intelligenten Textilien beschäftigt. In ihrer Freizeit schreibt sie Kurzgeschichten, Gedichte und Romane. In den letzten Jahren wurden rund sechshundert ihrer Texte in verschiedenen Anthologien, Zeitschriften, TV, Hörfunk und anderen Medien veröffentlicht, darunter mehrere Romane, Kurzgeschichtensammlungen und E-Books. Eine weitere Leidenschaft ist die Naturfotografie – Bilder von Landschaften ebenso wie Makroaufnahmen von Pflanzen oder Insekten. Außerdem beschäftigt sie sich mit “Steinernen Augen”, Fotos von Figuren und Reliefs an alten Häusern. Ihre Fotos wurden bisher in verschiedenen Städten zwischen Aachen und Neuss sowie in St. Chamond (Südfrankreich) ausgestellt und in zahlreichen Zeitschriften abgedruckt. Wer mehr über Andrea Tillmanns erfahren möchte, findet unter folgendem Link einige ihrer Texte und Fotos sowie aktuelle Lesungs- und Ausstellungstermine.

http://www.andreatillmanns.de/

Bücher aus dem Verlag, in denen Andrea bereits erschienen ist:

  • Talivan (Kurzgeschichten)
  • Mit Klinge und Feder (Anthologie)
  • Die Köche III: Der kleine Hobbykoch (Anthologie)
  • Das Glück wohnt gleich nebenan

 

 

Moses W.Moses W sw

macht seit 13 Jahren Comedy und seit seinem 15. Lebensjahr Musik. Er spielte in diversen Hobby-, Semiprofi- und Profibands, ehe er sich zur Jahrtausendwende hin dem Reden auf der Bühne zuwandte.

Moses W. brachte als erster deutschsprachiger Komiker das Thema Hard Rock auf die Comedy-Bühnen. Er war Teilnehmer der ersten Staffel von Star Search, spielte bei Rock am Ring & Rock im Park und gastiert regelmäßig bei NightWash und im Quatsch Comedy Club. 2007 erschien sein erstes Buch „DAS ROCKT! – Bekenntnisse eines Heavy Metal Fans“.

Moses W. lebt im Ruhrgebiet, ist KISS Fan, verheiratet und hat zwei Töchter.

 

Bücher aus dem Verlag:

  • Rock Dad

Die Autoren der Novellenreihe

- Thilo Corzilius (Novelle Nr. 1): “Der Herr der Laternen: Die traurige Geschichte vom glücklichsten Mann der Welt”

- Stephan R. Bellem (Novelle Nr. 2): “Die Ballade von Tarlin”

- Lilach Mer (Novelle Nr. 3): “Seacrest House”

- Aileen P. Roberts (Novelle Nr. 4): “Feenfeuer”

- Stephan Lössl (Novelle Nr. 5): “Jäger im Zwielicht”

- Christoph Marzi (Novelle Nr. 6): “Charing Cross”

- Jens Schumacher (Novelle Nr. 7): “Der Hügel von Yhth”


Ruth M. FuchsRuth M. Fuchs

ist diplomierte Verwaltungswissenschaftlerin und lebt mit ihrem Mann und zwei Katzen in Karlsfeld bei München. Schon als Kind interessierte sie sich für alles, was mit Mythen, Legenden und Märchen zu tun hat. Die Bilder, die daraufhin in ihrem Kopf entstanden, setzte sie ursprünglich nur in Zeichnungen und Skulpturen um. Mit ihren Kobolden, Elfen, Feen, Trollen und Drachen nahm sie an mehreren Ausstellungen in Deutschland und Österreich teil. Im Jahr 2000 übernahm sie die Leitung des „Freundeskreis Anderwelt“ (www.anderweltler.de) und damit die Herausgabe des Magazins „Neues aus Anderwelt“. Aufgrund ihrer dort erscheinenden Serie „Bewohner der Anderwelt“ regte der Eulenverlag sie 2003 an, das Sachbuch “Die wunderbare Welt der Elfen und Feen” zu schreiben und als Ruth Schuhmann, wie sie damals noch hieß, zu publizieren. Danach ließ das Schreiben sie nicht mehr los. Inzwischen hat sie Kurzgeschichten in mehreren Anthologien und 2008 ihren ersten Roman „Tharsya – Die Rückkehr der roten Drachen“ veröffentlicht. In der verbleibenden Freizeit widmet sie sich mit Hingabe dem Historischen Bogenschießen – und dem Suchen nach verschossenen Pfeilen. Mehr über Ruth auf ihrer Homepage www.ruthfuchs.de.

Bücher aus dem Verlag, in denen Ruth bereits erschienen ist:

  • Kunibert Kumbernuss gefundene Geschichten(mit Illustrationen von Claude Gengler)
  • Buntes Herbstgeflüster – Geschichten aus der Blätterwelt
  • Die Köche II – Die Speisekammer des Schlemmens

_____________________________________________________________________________________________