Monats-Archive: Juni 2013

Neuerscheinung im Juli 2013

GOLDSTAUB

Fabienne Siegmund

Cover_Goldstaub

Klappentext: Der Clown Pipp wird von der Trauer um seine geliebte Frau zerfressen. Heimatlos zieht er seither durch die Straßen. Ein mysteriöser Rabe ist sein einziger Begleiter. Eines Tages trifft Pipp eine junge Frau. Sie balanciert auf dem Geländer einer Brücke, nur einen Schritt vom Sturz in den Abgrund entfernt. Über ihr schwebt ein goldener Schmetterling – eingesperrt in einen goldenen Käfig. Pipp entschließt sich, einzugreifen. Doch er ahnt nicht, welche Ereignisse er damit in Gang setzt…

Mit Illustrationen von Tatjana Kirsten

ISBN: 978-3943378092

Preis: 8,90 €

Bestellbar: www.amazon.de

Erhältlich ab 15.07.2013

Nominiert für den Deutschen Phantastikpreis 2013

“Die Köche – Die Speisekammer des Schlemmens” hat es in der Kategorie “Beste Original-Anthologie/Kurzgeschichten-Sammlung” in die Endrunde des Deutschen Phantastikpreises geschafft.

 
Hier kann man noch bis zum 28.07.2013 abstimmen: Deutscher Phantastikpreis 2013

Zudem wurde die Kurzgeschichte von Stefanie Altmeyer (Das Fest der Waldschrate aus “Die Köche: Speisekammer des Schlemmens”) in der Kategorie “Beste deutschsprachige Kurzgeschichte”  nominiert. 

Exklusive Anthologie-Ausschreibung

Der UBV ist stolz darauf eine exklusive Anthologie-Ausschreibung präsentieren zu dürfen:

     „Geschichten aus dem Drachenwinkel“

In einem kleinen Ort im Saarland findet der aufmerksame Beobachter eine Buchhandlung, wie sie es kein zweites Mal gibt. Der Drachenwinkel. Betritt man dieses Geschäft, so spürt man sofort, die vielen magischen Geschichten, die in all seinen versteckten Winkel verborgen sind. Ob es nun der magische Schrank ist, oder die konstante Raumtemperatur, von der man sich fragt, warum sie sich nie ändert? Oder was es mit dem Baum vor dem Laden auf sich hat, in dem ein magisches Wesen wohnt …? Diese wunderbaren Stories wollen erzählt und gehört werden. 20 dieser Geschichten werden in einem Buch zusammengefasst. Jeder darf an dieser Ausschreibung teilnehmen. Ob er schon mal im Drachenwinkel war, oder nicht. Natürlich ist es von Vorteil, wenn man schon dort war und die Geschichten gespürt hat. Nichtsdestotrotz kann jeder seine Idee einreichen. Bis zum 15.05.2014 werden alle Beiträge gesammelt. Danach wird ausgewertet. Zudem gibt es eine eigene Kategorie. Zwei von den zwanzig Beiträgen nehmen an einem gesonderten Wettbewerb teil. Zur Förderung junger, neuer Schriftsteller haben wir zwei Plätze für 14-18jährige reserviert. Bitte bei der Einreichung des Textes angeben, dass ihr an diesem gesonderten Wettbewerb teilnehmt.

Zusammen mit Karsten Wolter (einer der Geschäftsführer des Drachenwinkels), der als Mitherausgeber fungiert, haben wir uns überlegt, die Anthologie auf eine Grundlage zu stellen, die Gutes tut. 1,00 Euro von jedem verkauften Buch werden an das Kinderhospiz in Illingen gespendet.

 Nun zu den Formalitäten:

- Jeder Teilnehmer darf einen Text (WORD-Datei) einreichen.

- Bis zu 14.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen)

- Einsendeschluss ist der 15.05.2014

- Schriftart: Arial, 12pt

- Bitte eine kurze Biographie mitsenden

- Eine Garantie auf Veröffentlichung besteht nicht

- Jeder, der in die Anthologie aufgenommen wird, erhält ein Freiexemplar

- Das Honorar: siehe oben (1,00 € für das Kinderhospiz in Illingen)

 

Den Text bitte an folgende E-Mail, mit dem Betreff „Drachenwinkel“, senden:

UlrichBurger@gmx.de

Einen Eindruck vom Drachenwinkel kann man hier erhalten: http://www.drachenwinkel.de/

 

Ein kleines Buchpaket

Der Verlag hält am 22.06.2013 eine besondere Überraschung bereit.

Die ersten fünf, die an diesem Tag die Novelle “Die Ballade von Tarlin” von Stephan R. Bellem über amazon bestellen, erhalten das Buch “Der Herr der Laternen” von Thilo Corzilius kostenlos obendrauf. Natürlich ist die Taschenbuchausgabe gemeint. Einfach den Anbieter “UlrichBurger-Verlag” auswählen und das Buch kaufen. Denn nur so bekommt es der Verlag auch mit. Bei anderen Anbietern gilt das Angebot nicht.

Hier der Link zur Novelle: http://www.amazon.de/Verlagsaktion

Viel Spaß dabei!

… und Glück, dass Ihr einer von den ersten fünf seid.